Kundentypen, eine Serie, Lösung 3

Der ältere Herr – Typ: Der Unfehlbare / Erklärer / Recht haben wollende

Die Lösung

  • vielleicht bekommt man den Kunden mit Fragen stellen:

(Hier folgt ein fiktiver Dialog):

„Hm, Sie sagen, Sie haben nicht bei dieser Firma bestellt, sondern bei uns. Können Sie sich das erklären, warum die Bestellung beim Verkaufspartner erfolgte?“

Ich vermute, dass in dem Fall des Mannes, der sich für unfehlbar hielt, dieser zu kultiviert ist, um uns direkt zu sagen, dass wir das falsch gemacht haben. Möglicherweise wird er sich rausreden, nicht klar Stellung beziehen. Er wird zwar länger referieren und dabei möglicherweise wiederholen, dass er es aus dem und dem Grund nicht gewesen sein kann.

„Sie waren es also nicht. Wer war es dann?“

Kunde: „Sie haben das falsch gemacht!“

„Verstehe. Haben Sie eine Idee, warum wir das gemacht haben könnten und was wir damit bezwecken?“

Ich stelle mir vor, dass das Gespräch an dieser Stelle beendet ist. Der Kunde wird seinen Schwanz einziehen, aber er kann trotzdem von dannen ziehen, weil er weiterhin glauben darf, nicht selbst den Fehler begangen zu haben. Beide Seiten haben so das Gesicht gewahrt. Würde ich sagen.

Über onlinemeier

Online-Redakteurin Beschwerdemanagement Kundenservice
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s